Pole Dance Kurs-Einteilung bei POLEFIT

Pole Dance System - Einteilung bei POLEFIT Graz Level-Einteilung Jasmine Tautschnig

 

Pole Dance

 

Wie unser System funktioniert:

 

Wir bieten 4 verschiedene Schwierigkeitsgrade an - Einsteiger-Basics für Anfänger, Basics, Intermediate 1 und 2.

 

Der Einsteiger-Basics Kurs ist der einzige, der nur 1 Kursreihe lang dauert - also 6 Einheiten - in allen anderen Levels bleibt man zwischen 6 Monaten und mehreren Jahren. Wenn ihr das Gefühl habt, ihr braucht noch Übung, bevor ihr in das nächste Level aufsteigt, so verbleibt ihr einfach länger im Kurs. Wie schnell wir voran kommen, kommt auf die Gruppe an - es wird aber innerhalb der Gruppe auch einzeln auf Personen eingegangen, so dass jeder seinem Können entsprechend gefordert wird.

Wenn ihr schon Vorkenntnisse habt, stuft ihr euch prinzipiell selbst ein, ihr könnt aber jederzeit gerne ein Feedback von uns haben, damit ihr auch in der richtigen Gruppe landet.

 

Die Beschreibungen der Kurse sind nur ein grober Überblick.

 

Der Fokus in unseren Kursen liegt auf dem Erlernen der Tricks, Spins und Moves, aber es gibt auch immer wieder kurze Choreographie-Sequenzen zu Musik.

 

Unsere Pole Dance Kurse sind für Damen ausgelegt!
Das heißt aber nicht, dass Männer bei uns kein Pole Dance machen können - Wenn du dich als Mann für den Sport interessierst, bist du natürlich auch herzlichst in unseren Kursen willkommen, allerdings richtet sich unser Unterrichts-Konzept nach  unserer Hauptzielgruppe - und das sind Damen. Männer bringen einfach ganz andere Voraussetzungen mit (z.B. viel mehr Kraft) , müssen aber in unseren Kursen auch erst mal die Basics lernen . Dass unsere Kurse für Frauen ausgelegt sind,  macht sich z.B. auch bei Choreographien bemerkbar....Wenn das aber alles okay ist für dich als Mann, dann freuen wir uns darauf, dich in unseren Kursen begrüßen zu dürfen.

 

Was anziehen?

Bitte immer eine kurze Hose und ein Sport-Top anziehen - zumindest unterhalb - T-Shirt und Socken!

Bitte zusätzlich eine Trinkflasche und ein Handtuch mitnehmen, mit dem ihr euch abtrocknen könnt, wenn ihr schwitzt.

 

Gripmittel werden nur in den Einsteiger-Basics gratis zur Verfügung gestellt, damit man sich nicht schon von Anfang an, wenn man noch nicht weiß, ob dieser Sport der richtige ist, etwas kaufen muss.
Ab den Basics-Kursen werden Gripmittel aus hygienischen Gründen nicht mehr zur gemeinsamen Nutzung bereit gestellt - ihr könnt diese aber kostengünstig bei uns im Studio erwerben.

Lupit-Pole

Magnesium-Pad

16,99€

Itac Grip 20g

regular strength oder

extra strength

11,99€

Itac Grip 45g

regular strength

18,99€

Itac Hand & Body Grip

12g

11,99€

PoleLovers

Flüssig-Magnesium

50ml      7,99€

100ml   12,99€

200ml   15,99€



Einsteiger-Basics

6 Wochen

 

Dieser Kurs richtet sich an all jene, die noch gar keine oder nur wenig Vorkenntnisse mitbringen. Dieser Kurs kann natürlich auch ohne Schnupperstunde besucht werden.

In diesem Kurs hängt ihr schon das erste Mal verkehrt von der Stange und schwingt euch kopfüber hinauf. 
In diesen 6 Einheiten erlernt ihr die Grundtechniken und eure ersten Tricks, Spins und Moves.

Basics

ca. 1-1,5 Jahre

 

Ihr habt nun schon mehr Kraft und seid in der Lage Spinkombinationen und längere Routinen auszuführen. Neben neuen Dancemoves, Spins und Tricks, kommen auch noch Floorwork (Rollen) und akrobatische Basics wie Kopf- und Handstände, Räder usw. hinzu.

 

 

Intermediate1

ca. 2 Jahre

 

Fortgeschrittene Kombinationen und Variationen von Spins, Tricks und Moves;
Wir arbeiten an Flexibility und akrobatischen Basics wie Hand- und Kopfständen um die Kombination von Tanz und Akrobatik flüssiger erscheinen zu lassen. Auch im Floorwork erweitern wir unser Repertoire auf shoulderstands usw…

 

Cross ankle release/ Cupid/elbow holds/brass monkey/superman/ayesha/ erste Flips/splits/air invert/ shouldermount Variationes/handspring preparations, usw..

Intermediate2

ist unser höchster Kurs, der immer weiter geht.

 

Wir haben uns dagegen entschieden ab Intermediate 2 weitere namentliche  Unterteilungen vorzunehmen, Hauptsache man lernt immer wieder neue Tricks!

 

In diesem Kurs arbeiten wir an verschiedensten handspring Variationen, Handstand Variationen, weitere Splits an der Stange, Ayesha Variationen, Cartwheel Variationen usw... und natürlich am eleganten Verbinden von komplexen und herausfordernden Bewegungsabläufen (diverse Spins und Moves dem Schwierigkeitsgrad entsprechend.)
Wie auch in allen anderen Kursen gibt es Unmengen von Spins und Tricks. Außerdem gibt es fortgeschrittene Floorwork- und Akrobatik-Elemente zu lernen;

Handspring Variationen/ IronX/ lifts